Skip to main content

Unterricht während des Lockdowns

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

 

Die sinkenden Infektionszahlen ermöglichen auch unserer Musikschule die fast vollständige Rückkehr in den „normalen“ Präsenzunterricht. Neben dem Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht in der Musikschule gilt dies auch für die Unterrichte im Rahmen unserer Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen. Ob und wo Unterricht tatsächlich auch schon wieder in den einzelnen Grundschulen erfolgen kann, hängt allerdings von zahlreichen Faktoren an der jeweiligen Schule ab. Zur Organisation bleiben unsere Lehrkräfte mit Euch/Ihnen in direktem Kontakt. Bei Fragen können diese auch über die bestehenden Kommunikationskanäle direkt kontaktiert werden. Sind solche noch nicht vorhanden, finden sich die Emailadressen hier.

Achtung: Voraussetzung für den Unterricht in der Musikschule ist die Vorlage der Bescheinigung eines negativen Corona-Tests (max. 48-Stunden alt) oder der Nachweis einer vollständigen Immunisierung (bescheinigt als genesen geltend oder vollständig geimpft). Schulkinder werden regelmäßig in den Schulen getestet, die auf Anfrage auch entsprechende Testbescheinigungen ausstellen. Kinder im Vorschulalter sind von der Testpflicht ausgenommen.

Die Regelungen sind nach der aktuellen Verordnung von der jeweiligen offiziell festgestellten „Inzidenzstufe“ in einem Landkreis abhängig und können sich entsprechend ändern, wenn diese sich verändert.

 

Unser Büro ist Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 geöffnet. Nutzen sie aber gerne unseren Email-Kontakt (buero(at)jms-hs.de).

Über die weitere Entwicklung halten wir Euch/Sie auch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

 

Uns fehlt das gemeinsame Musizieren sehr und wir vermissen auch das gemeinsame Genießen toller Musik bei guten Gesprächen und vielleicht einem Glas Wein schmerzlich. Aber gemeinsam werden wir auch die leider absehbar harten Monate überstehen, die bis zum Ende der Corona-Krise noch vor uns liegen. Wir haben die letzten Wochen für ein Gemeinschaftsprojekt genutzt, das uns in dieser schwierigen Zeit etwas Sonne in unsere Herzen gezaubert hat. Vielleicht tut es das ja auch bei Euch. Viel Spaß und danke für Eure/Ihre Loyalität!

https://www.youtube.com/watch?v=nhZfN5FdEgk&list=RDMMnhZfN5FdEgk&start_radio=1

 

Bleibt gesund!

Ihr/Euer Team der Jugendmusikschule

#hsbestrong


Für weitere Informationen reicht ein Klick auf den Slider um zu einer Unterseite zu gelangen. 

Darauf werden ausführliche Informationen aufgelistet, sowie auch Ticketreservierung und Standort genauer definiert.

Unsere Online-Konzertreihe „Kammertöne und Stubenrocker“ bringt weiterhin Musik aus den Musik- und Wohnzimmern unserer kleinen und großen Künstler zu Ihnen nach Hause. Für alle, die einen oder mehrerer der hörens- und sehenswerten Beiträge verpasst haben, stehen hier weiterhin alle Videos zur Verfügung.


Musikschule

Der Einstieg in die Welt der Musik an der Jugendmusikschule in Heinsberg.
Entdecke unsere Angebote jetzt ganz einfach online.
Wir freuen uns auf Dich.

DAS ANGEBOT
FÜR DIE KLEINSTEN
ENSEMBLES/BANDS/CHÖRE
ERGÄNZUNGSFÄCHER
KOOPERATIONEN MIT VEREINEN,
SCHULEN, KITAS ETC.
INSTRUMENTAL- &
GESANGSUNTERRICHT
DIE ANGEBOTE
FÜR ERWACHSENE
Musik begeistert dich und möchtest selbst musizieren können?

Fast alle Musikinstrumente erlernen, Kurse für Kinder und Erwachsene, Musiktheorie oder die Vorbereitung auf ein Musikstudium.


JUGEND MUSIZIERT

"Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens bei "Jugend musiziert" mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Weitere Informationen bei Klick >>

DRUM PROJEKT

Im Anschluss an den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2014 starteten sechs junge Drummer unserer Schule, die sich mit herausragenden Leistungen ausgezeichnet haben, gemeinsam mit ihren Lehrern Ulf Stricker und Jörg Hartig das "Heinsberg Drum Project".

Weitere Informationen bei Klick >>                  

EIN FLÜGEL FÜR HEINSBERG

Mit einem Steinway Flügel D 274 konnte für das neu geschaffene „Rondell“ im Klevchen ein Instrument angeschafft werden, das den Standard in den großen Konzerthallen der Welt bildet.



Weitere Informationen bei Klick >>